Die KI-Technik von Facebook und Elon Musk wird Open Source

 

So lautet der Titel auf WIRED vom 11.12.2015.

https://www.wired.de/collection/latest/die-ki-technik-von-facebook-wird-open-source

Nicht nur das Genom Editing mit der CRISP Cas Methode wird damit allen und jedem zugänglich, sondern auch die zweite Komponente der Evolutionsbeschleunigung, die KI.  Facebook geht damit einen Schritt in die Ubiquität der Wissenschaftsverfügbarkeit.

 

http://www.hesch.ch/news/mensch-und-gesellschaft/234-vom-gen-editierten-sperma-und-asi-zu-einer-neuen-welt

Das sieht auf den ersten Blick demokratisch aus, ist aber eigentlich eine «Ausschreibung» zum Einsammeln von Kreativität aus dem Netz, wobei diese Kreativität extrem produktiv sein kann durch die Vernetzung von einer Art Schwarmintelligenz, eine Intelligenz, die Facebook zur Verfügung stehen wird.

Elon Musk macht gerade so etwas Ähnliches für sein superrapides Transportsystem Hyperloop:

http://www.gizmag.com/hyperloop-technologies-high-speed/40813/

 Und auch er geht in die Forschung von AI: OpenAI

https://www.wired.de/collection/latest/musk-startet-forschungs-firma-fuer-kuenstliche-intelligenz

Es sieht so aus, als ob alle reichen Big Data Unternehmer AI für sich entdecken und alle im Netz dazu aufrufen mitzudenken. 

Apple, IBM, Microsoft, Facebook Twitter und Google, Monk.

Interessant, dass alle , die daran schonweit fotgeschritten entwickeln, vor den Folgen warnen.

http://futureoflife.org/ai-open-letter/