Geeignet auch für andere Boardsportarten und  Segler.

Ich habe 1972 mit Windsurfen begonnen und seit 1992 mit Kitesurfen. Kitesurfer haben im  Prinzip das Sicherheit- Auslösesystem vom Windsurfen übernommen und modifiziert. Seit Jahren stört mich das raus resultierte, komplizierte Security System, welches den Sportler über das Trapez an den Kite bindet. Es wurde zwar immer technisch weiterentwickelt, trotzdem ist das , was sich heutzutage zwischen der Bar und dem Trapez an Technologie befindet etwas anachronistisch.

Ich habe versucht, das ganze System zu vereinfachen.

Es resultiert eine einfaches Einhängesystem, das in ein ebenso einfaches Aufnahmesystem am Trapez eingehängt wird, dort durch eine innere Security am Platz gehalten wird oder durch einen einfache Griff ausgelöst werden kann. Auch das Wiedereinführen nach einem Release ist denkbar einfach und geht ganz schnell vonstatten ,- es muss nichts wieder „zusammengeführt“ werden.

Hier zeige ich heute einen ersten technischen Entwurf des Systems (patent pending).

Sobald die endgültige Konstruktion vorliegt, werden mit 3 D- Druckern  Funktions- Prototypen erstellt und das Ganze technisch funktionell so angepasst, dass ein absolut alttagstaugliche , aber vereinfachtes Hochsicherheitssystem gebaut werden kann. Danach werden gebrauchsfertige Testsystem hergestellt und das System einem ausreichend langen Belastungstest unterzogen, bevor es in die Produktion geht.

RO-4 001

RO-4 002

RO-4 003